Dastietz Chemnitz

Das Tietz- Kulturzentrum im Herzen von Chemnitz

 

In dem 1913 von Wilhelm Kreis erbauten ehemaligen Kaufhaus Tietz sind seit 2004 auf rund 20.000 Quadratmetern Gewerbefläche eine Volkshochschule, die Stadtbibliothek Chemnitz, das Museum für Naturkunde Chemnitz, die Neue Sächsische Galerie sowie einige Geschäfte und Cafes untergebracht. Die städtischen Mieter belegen rund 17.000 Quadratmeter. Im großen Lichthof befindet sich der Versteinerte Wald. Das Haus wird als Eigenbetrieb der Stadt Chemnitz geführt. "Dastietz" ist eine seit Januar 2004 eingetragene Wortmarke der Stadt Chemnitz.